Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Doch die Helferquote beim Herzstillstand im internationalen Vergleich ist alarmierend gering. Dabei sind die Maßnahmen zur Wiederbelebung eines Menschen einfach. Man kann wenig falsch machen, jeder kann es erlernen. Um diese Maßnahmen auch in den Schulen in NRW zu vermitteln, haben zunächst ausgewählte Schulen zwölf Reanimationsphantome (Puppen) geschenkt bekommen. Auch unsere Schule ist ausgewählt worden, sodass wir am Dienstag, den 27.11.2018, für alle Schüler/innen der Klassen 5 bis 9 eine Einführung in die Laienreanimation durchgeführt haben, geleitet und begleitet von unserem Sanitätsteam. Hierbei wurde jede Klasse für maximal eine Zeitstunde theoretisch und praktisch in die Herz-Lungen-Wieder­belebung eingewiesen.