In der ersten Februar-Woche haben Frau Brück und Herr Klein sieben neue Lego-Roboter erhalten. Gestiftet wurden die Roboter (400 € pro Stück) von der in der Nachbarschaft ansässigen Firma „PaarIT“ und der Unternehmensgruppe „effexx“, den Kontakt hat Frau Brück zu Schule hergestellt. Frau Brück und Herr Klein besuchen zur Zeit eine längere Fortbildungsmaßnahme, mit dem Ziel, eine Arbeits­gemeinschaft aufzubauen und diese als festes MINT-Angebot am Löhrtor zu installieren. Über dieses Projekt hat ebenfalls die Siegener Zeitung in der vergangenen Woche berichtet.