Die Stadt Siegen und die Initiative „Eine Welt Netz NRW“ sind mit dem Projekt „Weltbaustellen“ an uns herangetreten und möchten gerne ein Wandbild mit Künstlern aus Afrika sowie aus Deutschland in Zusammenarbeit mit unseren Schülern an der Aula-Außenwand anbringen. Dabei geht es um das globale Thema „Gerechtigkeit“, das im Bild umgesetzt werden soll. Schirmherr ist Bürgermeister Steffen Mues, unser Bezugspunkt ist unser Projekt „Schule ohne Rassismus“. Geplant ist, dass ab Mitte September im Raum unseres ehemaligen Film-Cafés die Planungsarbeiten laufen. Der Entwurf wird der Schulöffentlichkeit vorgestellt und es wird circa Mitte Oktober eine Einweihungsfeier geben.