Ich möchte gerne ein neues Angebot vorstellen, ein Training zur Ich-Stärkung, das speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Kindern und Jugendlichen ab zehn Jahren ausgerichtet ist. Die Kinder und Jugendlichen lernen über Bedürfnisse, Ängste und Wünsche zu sprechen, Empathiefähigkeit und soziale Kompetenzen werden trainiert, um so jeden Einzelnen zu stärken. Zudem wird altersgerecht vermittelt, welche Konflikte auf dem Schulhof, oder dem Schulweg auf die Kinder zukommen können, aber auch Gefahren, wenn sie ohne Eltern die ersten Wege beschreiten. Das Ziel ist es, Lösungsmöglichkeiten für Konfliktsituationen aufzuzeigen und das Bewusstsein für Gefahren- oder Gefährdungssituationen zu wecken oder zu stärken. Die Kinder und Jugendlichen lernen, sich zu behaupten und auch vor Übergriffen und Missbrauch zu schützen. Für den Notfall werden zudem einige alltagstaugliche und leicht wiederholbare Selbstverteidigungstechniken besprochen und geübt.

Das Training zur Ich-Stärkung soll im Rahmen einer AG angeboten werden, hier werden wir mit Herrn Jan Krienke zusammenarbeiten. Zielgruppe sind zunächst Unter- und Mittelstufe, aber auch für die Oberstufenschüler kann ein Angebot gemacht werden, falls das Projekt hier auf Interesse stößt. Ein Programm und eine Info zu Herrn Krienke füge ich diesem Elternbrief im Anhang bei. Insgesamt umfasst die AG ca. 12 Stunden und wird ca. 80 € kosten. Eine kostenfreies Schnupperangebot ist selbstverständlich möglich. Die Kosten würden sich bei entsprechender Nachfrage reduzieren. Unsere Kollegin Frau Weber wird dieses Angebot organisieren und koordinieren. Falls grundsätzliches Interesse besteht (alle Altersstufen), geben Sie bitte dann eine Rückmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Frau Weber wird auch Fragen zu den Kosten und zur Durchführung beantworten können.