Am Donnerstag, den 09.11.17, hat LaVie gemeinsam mit unserer Schule und der Werkstatt Lebenshunger ein kleines Filmprojekt durchgeführt. Es geht darum, dass unsere Schüler/innen mit Betroffenen zusammentreffen und gemeinsam einen kleinen Filmbeitrag herstellen, der der Aufklärung und Prävention bei Essstörungen dienen soll. Die Werkstatt Lebenshunger und der WDR sind dabei solide und verlässliche Partner. Der Film soll auf Youtube veröffentlicht werden und darüber hinaus auf unserer Homepage erscheinen. Das Projekt wird von Frau Frau Plessing-Mau betreut. Am 18.01.16 werden unsere beteiligten Schülerinnen, Frau Plassing-Mau und ich zusammen mit Frau Hemeln-Weber von LaVie nach Düsseldorf fahren, dort wird das Projekt einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und wir haben die Möglichkeit, über unsere Zusammenarbeit zu sprechen.