Am 6. Mai 2017 war der Abiturjahrgang 1967 zu Gast in unserer Schule. Unser Schulleiter führte die neun Ehemaligen in die aktuellen Ent­wicklungen der Schule ein. Gemeinsam diskutierten sie intensiv die unterschiedlichen Bedingungen, unter denen Schüler damals gelernt haben und gegenwärtig lernen.

Weiterlesen ...

Am 24. September trafen sich 35 ehemalige Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums zehn Jahre nach ihrem Abitur wieder in ihrer alten Schule. Die „GALlier“ (so das Abimotto) hatten in einer Führung, die vom Dach bis in den Keller des Schulgebäudes reichte, die Gelegenheit, ihre alten Klassenräume aufzusuchen.

Weiterlesen ...

Am Freitag, dem 16. September 2016 fanden sich zehn Abi­turienten der OIa des Abitur­jahrgangs 1966  im Foyer unse­rer Schule ein. Im Rahmen einer kleinen Besichtigung suchten sie ihre ehemaligen Klassenräume auf und fanden, dass sich zwar das Mobiliar verändert hätte (keine Bänke mehr mit eingelassenen Tintenfässern), der Fußboden und zum Teil die Tafeln seien aber noch aus ihrer Schülerzeit bekannt.

Weiterlesen ...

20 Jahre nach dem Abitur am Löhrtor trafen sich am 3. Sep­tember 2016 über 60 ehemalige Schülerinnen und Schüler in ihrer alten Schule. Das letzte Treffen fand vor 15 Jahren statt, sodass die Freude spürbar groß war, sich noch einmal wieder­zusehen. Der Abi-Jahrgang wurde von Herrn Thuß als Schulleiter in der Klasse 5 im Jahr 1987 begrüßt und schließlich 1996 kurz vor seiner Pensionierung mit dem bestandenen Abitur verabschiedet.

Weiterlesen ...

Aus allen Ecken Deutschlands und Europas trafen sich am 21. Mai zahlreiche Ehemalige des Abiturjahrgangs 1986 zu einem groß gefeierten Wieder­sehen in der Hammerhütte. Einige von ihnen besuchten zuvor ihre alte Schule, im Einzelfall sogar erstmals seit 30 Jahren. Un­glaublich, was sich an Orten wie dem Sekretariat, dem Lehrerzimmer (der Abi-Streich!), der Aula (das große Winand-Orchester!) oder dem natur­wissenschaftlichen Trakt aus den Erinne­rungen herausschälte…

Weiterlesen ...