Einen ersten Überblick, wie wir den Übergang von der Grundschule zu unserem Gymnasium gestalten, können Sie sich unter dem Menüpunkt Aktuelles → für Grundschul-Eltern verschaffen. Ergänzend dazu bietet die folgende Übersicht einen Einblick in unsere Arbeit in der Unterstufe (Klasse 5 und 6). Für die Gestaltung unseres pädagogischen Konzeptes in der Unterstufe folgen wir unserem schulischen Leitbild „aus Tradition mit Verantwortung in deine Zukunft“, in dessen Mittelpunkt die umfassende Persönlichkeitsbildung unserer Schülerinnen und Schüler steht. Das Angebot individueller Lernmöglichkeiten, die Vermittlung von Lernmethoden wie auch fachliche Methoden wird begleitet von Angeboten sozialen Lernens, in dessen Zentrum die Vermittlung tragfähiger Werte in einer weltoffenen, demokratischen Gesellschaft stehen, die für den gemeinsamen Umgang miteinander und unsere Arbeit in unserer Schule bestimmend sind. Konkret geht es vor allem um die Sensibilisierung für die notwendige Verantwortung, die wir füreinander haben, sowie für einen wertschätzenden, respektvollen Umgang.

Deshalb arbeiten wir mit folgenden Projekten und Unterrichtsangeboten in den Klassen 5 und 6:

9. Individuelle Nachmittagsbetreuung und Mentorenprogramm:
  • Unterricht bis 13:40 Uhr, in der Nachmittagsbetreuung Essen in der schuleigenen Mensa
  • Persönliche Betreuung und Hausaufgabenhilfe bis 15:45 Uhr
  • Bei Bedarf individuelle Betreuung durch ausgebildete Mentoren unserer Oberstufe
  • Vielfältige AG-Angebote
1. Teamarbeit bei der Klassenleitung:

Die Klassen der Unterstufe werden jeweils von einem Klassenlehrerteam mit zwei Lehrer/innen betreut, um eine optimale persönliche Begleitung der Kinder zu ermöglichen.

2. Persönliche Begleitung durch Mitschüler und ein Beratungsteam:
  • Jede Klasse wird in der Unterstufe durch zwei Klassenpaten aus der Mittel- oder Oberstufe unterstützt.
  • Haben die Kinder Fragen oder Probleme, stehen ihnen neben den Klassenpaten auch die Beratungs­lehrer, SV-Lehrer und Mentoren aus der Oberstufe zur Seite.
8. Mathematisch-naturwissen­schaftliche Angebote:
  • Vorbereitung und Teilnahme an Wettbewerben, wie etwa der Mathematik-Olympiade
  • Ökologisches Lernen im Hauberg-Projekt für die Klassen 5
Unsere Unterstufe
(Klassen 5 und 6)
3. Offene Informations- und Gesprächskultur:
  • Gesprächs- und Austauschmöglich­keiten zwischen Lehrern, Eltern und Schülern im neuen Beratungsraum
  • Regelmäßige Erprobungsstufen­konferenzen und Austausch mit den Grundschulen
  • Aktuelle Informationen durch regelmäßige Elternbriefe sowie die Homepage
7. Sprachliches Angebot:
  • Förderunterricht in den Klassen 5 und 6 mit dem Schwerpunkt Sprachkompetenz
  • Teilnahme an Lesewettbewerben sowie am bundesweiten Vorlesetag
6. Künstlerisch-musische Angebote:
  • Musikalische Förderung durch Streicherklassen in Kooperation mit der Fritz-Busch-Musikschule
  • Musische Förderung durch Musical-Aufführungen
  • Unterstufentheater
  • Besuche der Freilichtbühne Freuden­berg und des Apollo-Theaters
  • Zusammenarbeit mit dem Museum für Gegenwartskunst
  • Angebot einer Kunst-AG
5. Verantwortung für sich und andere lernen:
  • Projekt
    “Unsere Klasse wird ein Team”
  • Vortrags- und Informationsveranstal­tungen für Eltern (zu Themen wie „Nutzung neuer Medien“ oder „Mobbing“)
  • Konfliktlösung durch das Angebot der Streitschlichtung
  • Projekte zum Thema „Umgang mit Geld“
4. Das „Lernen lernen“-Projekt:
  • Wertschätzender Umgang und Schaffung einer positiven, lern­förderlichen Unterrichtsatmosphäre
  • Vermittlung von Methoden der Selbstorganisation
  • Vermittlung von Lernmethoden
  • Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse der Lernpsychologie
  • Arbeit mit unserem Schulplaner
  • Angebot eines begleitenden Elterninformationsabends zur Unterstützung einer guten Zusammenarbeit
  • Durchführung eines Tastatur-Kurses für den PC

Till und Moritz aus der der fünften Klasse haben am 2. Juli 2013 im Lichtschacht vor dem Eingang Oranienstraße eine Erdkröte ent­deckt, die dort gefangen war. Am folgenden Tag starteten sie dann gemeinsam mit Frau Schween-Ante und Frau Banda die "Rettungsaktion".

Weiterlesen ...