Drucken

Wir möchten hier über unsere Erfahrungen, die wir in der DELF-AG ge­macht haben, be­richten. Anfang letzten Schul­jahres haben wir durch unsere neue Französischlehrerin, Frau Ott, von der neu gegründeten DELF-AG erfahren und sind beigetreten. Doch was ist DELF überhaupt?

DELF steht für “Diplôme d'études de langue française” und ist ein europäisch anerkanntes Sprachzertifikat, welches bescheinigt, dass die Absolventen die französische Sprache meistern und ebenfalls vermittelt, welches Sprachniveau die Absolventen beherrschten.

Das bescheinigt einem seine individuellen Französisch-Kenntnisse, egal wie lange man schon die Sprache an der Schule lernt und welche Noten man hat! Es ist eine gute Ergänzung für Bewerbungen oder dient auch als Nachweis an anderen (Hoch-)Schulen oder im Ausland.
A1 ist das Anfänger Niveau; dann folgen weitere Abstufungen A2; B1; B2. Die Niveaus C1 und C2 werden nur selten angewählt, weil man dafür schon sehr sicher in der Sprache sein muss. Das Schöne ist, dass man selbst sein Tempo und sein Niveau bestimmen kann.
Jeden Montag bzw. Mittwoch haben wir uns in der 6. Stunde getroffen und uns mithilfe von Frau Ott auf die DELF-Prüfungen vorbereitet. Dies machte uns immer viel Freude und für die Prüfungen waren wir immer sehr gut vorbereitet. Wir haben unterschiedliche Aufgaben bearbeitet, viel geredet und diskutiert, Texte gehört, gelesen und geschrieben.

Die Sprachprüfung besteht aus zwei Teilen: einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Der schriftliche Teil besteht aus Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen und eigenem selbst geschriebenen Text. Die schriftliche Prüfung haben wir in der Schule absolviert und Frau Ott schickte die ausgefüllten Prüfungen zum Institut Français, welche die Prüfung abnahm. Für den mündlichen Teil mussten wir nach Köln fahren, wo wir von freundlichen Franzosen empfangen wurden. Diese prüften uns.
Nach langem Warten sind endlich unsere Diplome per Post angekommen. Und wir alle, die die DELF-AG besucht hatten, haben mit Bravour bestanden. Wir danken Frau Ott, das Sie uns so gut auf die Prüfung vorbereitet hat.

Wir können die DELF-AG herzlichen jedem Schüler empfehlen!

Lukas 8b, Oscar 8a