Herr Bonn hat in den Herbstferien den Flur auf der Ebene 200 gestrichen. Der weiße Anstrich schafft eine helle und freundliche Atmosphäre, auf dem auch die Bilder viel besser zur Geltung kommen.
Der Aula- und Theatertrakt unserer Schule steht ab sofort unter Denkmalschutz. Unser Architekt Herr Bär hat diesen beantragt. Daraus ergeben sich vor allem erst einmal Vorteile: Die Aula-Bestuhlung muss erhalten bleiben, so besteht endlich die echte Chance, dass unsere Bestuhlung im Stil der fünfziger Jahre repariert oder erneuert wird. Nachdem der Aula- und Theatertrakt unserer Schule ab sofort unter Denkmalschutz steht, soll die Türanlage zur Spandauer Straße hin im gleichen Stil erneuert werden.
Die Sanierung der Klassen- bzw. Kursräume 406-408 hat am 02.12.19 begonnen. Ich habe mit unserem Architekten Herrn Bär vereinbart, dass die Schreibtafeln in zwei Räumen erhalten werden, im Raum 408 wird ein interaktiver Bildschirm plus Schreibtafel eingebaut, so der Plan. Die Grundüberlegung ist, dass auf jeder Ebene zumindest ein bis zwei Räume mit digitalen Medien eingerichtet werden, die sehr teuer sind; bei Bedarf können Kolleginnen und Kollegen die Räume tauschen. Die Nutzung des interaktiven Bildschirms in 408 muss im Alltag erprobt werden. Alle Räume werden so saniert, dass digitale Medien bei Bedarf problemlos installiert werden können.
Auch das Aula-Foyer wurde von Herrn Bonn neu gestrichen. Aufgrund des Denkmalschutzes wurden Farbtöne aus den fünfziger Jahren gewählt. Ebenfalls wurde ein neuer Vorhang für die neue Wand im Thekenbereich genäht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Am 20.01.2020 wird die IT-Firma SIT zum Löhrtor kommen und eine Bestandsaufnahme machen. Herr Hohenstein und Herr Bonn werden die Firma begleiten bzw. in Kenntnis setzen. Ziel ist es, dass das Löhrtor bis 2021 über WLAN in allen Klassen- und Kursräumen verfügen soll.
Die überfälligen Regalsysteme für die Klassenräume, die noch fehlen, werden in der 5. Kalenderwoche geliefert, also Anfang Februar. Damit müssten wir alle Klassen- und Kursräume mit neuen Regalen ausgestattet haben. Darüber hinaus erhalten wir 30 neue Stühle für die Aula, die im Streicherklassen­unterricht zum Einsatz kommen werden.

An dieser Stelle danke ich unserem Hausmeister Herrn Bonn für sein großes Engagement für die Schule. Ebenfalls bin ich unserem Architekten Herrn Bär für sein unermüdliches Engagement für das Löhrtor​ sehr dankbar, er hat immer wieder tolle Ideen im Blick auf die Gestaltung und Sanierung des Schulgebäudes, die Zusammenarbeit mit ihm ist ausgezeichnet!