Frau Gröne und Herr Roth waren vergangenes Wochenende mit den beiden Schülerinnen Valerie Nickel und Mattea Lisai (beide Q2) zu Gast an der deutschen Schule in Belgrad und haben dort ein Projekt vorgestellt, das seinen Kontext und Ursprung in der jüdischen Gemeinde in Belgrad hat. Unterstützt wurde das Projekt durch unser Erasmus-Programm (Frau Schöning und Frau Seemann-Lotz). Weitere detaillierte Informationen erhalten Sie zu diesem spannenden Projekt hier auf unserer Homepage, die dort Herr Hohenstein eingestellt hat.