Drucken

Auch unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 beteiligen sich an der Aktion, die unter dem Oberthema „Energie“ steht. Bei dem zum zweiten Mal statt­findenden Projekt geht es nicht allein darum, früh das Interesse an Naturwissenschaft und Technik zu wecken (MINT bedeutet: Mathematik/Informatik/Naturwissenschaft/Technik), sondern auch darum, die Universität Siegen als Studienort und als Nachwuchsschmiede für die heimische Wirtschaft in den Blickpunkt rücken.

Die Besonderheit liegt vor allem in der Intensität, was Zeit und Betreuung betrifft: Pro Schule sind je drei Tage vor Ort vorgesehen, wobei jeder Tag sein eigenes Schwerpunktthema hat. Dabei betreuen zwei Uni-Dozenten der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät und eine Lehrkraft der jeweiligen Schule gemeinsam je 20 Schülerinnen und Schüler.

Die Schülerinnen und Schüler sollen vor allem selber machen, mit Haushaltsmitteln Experimente bauen und durchführen, die sie auch mit nach Hause nehmen können.

Dieses Jahr sind die Schwerpunkte:

Erste Eindrücke unserer MINT-Aktionstage folgen  hier.