Drucken

Am 28. Oktober war bei uns das Body+Grips-Mobil zu Besuch. Es ist ein Projekt zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche, das der Landesverband Westfalen-Lippe des Deutschen Roten Kreuzes in Zusammenarbeit mit der IKK-classic organisiert. Das Body+Grips-Mobil richtete sich mit seinem „Gesund mit Grips“-Parcours an unsere Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse. Sie konnten insgesamt 15 Stationen zu den Themenfeldern Bewegung, Ernährung, Ich & Du (soziales Miteinander), Sexualität und Sucht durchlaufen.

Die angebotenen Stationen wie Das Bewegungsquiz, Das Tagesmenü, Die Beziehungsgalerie oder Das Sucht-Activity garantierten unseren Schülerinnen und Schülern einen Vormittag lang abwechslungsreiches und kreatives Lernen. Neben Geschick und Teamarbeit waren bei den Teilnehmern auch reales Wissen gefragt. Wer es nicht hatte, konnte es bei den Stationen erwerben.

Unterstützt wurde das Team des Body+Grips-Mobil durch viele engagierte Schülerinnen und Schüler unserer Einführungsphase, welche die Stationen aufgebaut und nach einer kurzen Einführung eigenverantwortlich betreut haben. So konnten auch sie wichtige Erfahrungen im sozialen Umgang mit jüngeren Schülerinnen und Schülern machen und haben sicherlich auch noch einiges dazugelernt.