Drucken

Zum ersten Mal fand am 20. November 2014 ein Poetry Slam statt, den der Literaturkurs der Q1 zusammen mit seiner Lehrerin Frau Wassmann organisiert und durchgeführt hat. Ein Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswett­bewerb, bei dem selbstgeschrie­bene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. 90 Gäste verfolgten mit großer Aufmerksamkeit die Textvorträge unserer Schülerinnen und Schü­ler.

Die vorgetragenen Texte hatten großen Tiefgang, neben ganz persönlichen Erfah­rungen reflektierten die Teilnehmer gesell­schaftliche wie auch schulische Pro­bleme. Alle Auftritte überzeugten durch Sprachgefühl, Intensität und das sensible Gespür für das, was unter der Oberfläche ist. Wir danken dem Literaturkurs und Frau Wassmann für ihr großes Engagement. Ebenso danken wir der Technik-AG unter der Leitung von Herrn Hörnberger für das Licht-Design an diesem erlebnisreichen Abend.