Drucken

Unsere Schule wurde für die erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltig­keit“ ausgezeich­net.

Im Rahmen einer festlichen Auszeichnungsfeier am 2. März in Lennestadt-Altenhundem erhielten wir Urkunde, Hausschild und Fahne über die erreichte Zertifizierung.

Landesweit werden im Jahr 2015 im Rahmen von 31 Auszeichnungsfeiern 485 Schulen, 28 Kinder­tagesstätten und 28 Netzwerke als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet. Die Landeskam­pagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ist Teil der Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 - 2014“, die die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in die nationalen Bildungssysteme integrieren möchte. Sie wird durch die Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen (NUA NRW) koordiniert und durchgeführt.

Im April 2011 hat Herr Mosler mit den 5. und 6. Klassen die Arbeiten im Historischen Hauberg Fellinghausen bei Kreuztal begonnen. Seitdem werden regelmäßig Arbeiten mit historischen Geräten in Kooperation mit dem Förderverein Historischer Hauberg Fellinghausen, der Hauberggenossenschaft Historischer Hauberg Fellinghausen und dem Umweltamt Siegen durchgeführt. Damit übernimmt das Löhrtor Verantwortung für eine nachhaltige Landschafts- und Naturpflege, die mit der Region des Siegerlandes seit Generationen eng verbunden ist. Für unsere Schule bietet sich hier die Möglichkeit, unter der Anleitung fachkundiger Forstleute mit den Kindern einen besonderen Beitrag für eine gesunde Natur zu leisten. Nebenbei werden eine Fülle von Einsichten, Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt, die über den Unterrichtsstoff weit hinaus reichen.