Drucken

Dass man mit einer Facharbeit nicht nur gute Noten erreichen kann, sondern auch außerhalb der Schule große Anerkennung findet, zeigte Alexander Köster aus der Jahrgangsstufe Q2.
Mit seiner Mathematik-Facharbeit „Eine Smart­phone-App zum An­zeigen von aktuellen Vertre­tungsplänen einer Schule“ errang er in einer starken Konkurrenz den fünften Platz.

21 Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Gesamtschulen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein hatten ihre Arbeiten eingereicht.
Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Feierstunde im Haus der IHK Siegen-Wittgenstein am 8. Dezember statt.
Wir gratulieren Alexander zu seiner großartigen Leistung.