Drucken

Inzwischen ist es schon gute Tradition, dass sich die neuen Oberstufenschüler/innen zum Be­ginn des Schuljahres zu einem Seminar zum selbstgesteuerten Lernen in Gruppen zusammen­finden. Sie erlernen und vertiefen einen ganzen Tag lang Methoden und Arbeitstechniken zur Selbst- und Arbeitsreflexion.

Dieser SegeL-Tag steht im engen Zusammenhang mit unserer Methodenschulung, die schon in der Unterstufe einsetzt. Sie möchte mit den eigenständigen Arbeitsformen auf die Oberstufe vorbereiten Die Schüler/innen hatten über die Arbeitstechniken hinaus an diesem Tag auch die Chance, sich als Jahrgangsstufe besser kennenzulernen und zusammenzuwachsen. Dies ist eine wichtige Grundvoraussetzung für den gemeinsamen Lernweg in der Sekundarstufe II.