Drucken

Am 21. Mai 2022 trafen sich gleich zwei Jubiläumsgruppen zu einer Führung durch das Schulgebäude: die Abiturienten des Jahrgangs 1962 sowie des Jahrgangs 1971, deren Zusammentreffen im letzten Jahr coronabedingt ausfallen musste. Die Räumlichkeiten boten wieder einmal Anlass, Geschichten und Erlebnisse von früher auszutauschen.

Fotos aus der ehemaligen Schülerzeit wurden jetzt am "originalgetreuen Schauplatz" nachgestellt. Und immer wurden Vergleiche gezogen zwischen dem Unterrichten früher und der Schule von heute. Großes Interesse weckte dabei die Öffnung der Schule zu außerschulischen Partnern und Kooperationen. Außerdem ging es in den Gesprächen immer wieder darum, wie wichtig der kommunikative Umgang miteinander für Atmosphäre und Lernklima in der Schule ist, was sich aber in der Arbeitswelt, den Unternehmen und Betrieben fortsetzt. Nach etwa 2 Stunden Führung und Schwelgen in Erinnerungen gingen die Gruppen auseinander und zum "gemütlichen Teil" des Mittagessens über.