Drucken

Ein Wiedersehen des Abitur­jahrgangs von 1974 fand am 30. August 2014 an unserer Schule statt. Insgesamt kamen 35 ehe­malige Schüler nach 40 Jahren zum Löhrtor, um sich nach langer Zeit zu treffen. Viele der Ehemaligen haben sich in der Tat seit 40 Jahren nicht mehr gesehen, sodass der Bedarf an Gesprächen groß war. Schülerinnen gab es beim Abiturjahrgang 1974 noch keine, jedoch war dieser Abiturjahrgang der erste, der das Abitur nach dem neuen Kurssystem der Oberstufe (die sogenannte reformierte Ober­stufe) ablegte.

Beim gemeinsamen Rundgang durch die Schule wurde viel und intensiv über die Schul­entwicklungsprozesse bei uns am Löhrtor sowie über die aktuellen Rahmenbedingungen von Schule insgesamt angeregt diskutiert.

Folgende ehemaligen Schüler durften wir begrüßen: Harald Boeck, Dirk Denker, Thomas Dietrich, Hermann Fries, Michael Fuchs, Randolf Giesler, Hartmut Gohlke, Gregor Grotmann, Joachim Grün, Wolf-Dieter Gruhle, Wilfried Gruschka, Rüdiger Heupel, Gert Hippenstiel, Gerhard Horn, Andreas Hümmler, Dieter Katz, Hans-Günther Knöbel, Gregor Köppen, Ulrich Kopfer, Albert Krüger, Jürgen Kußmaul, Hans-Joachim Marks, Gerd-Jürgen Peter, Uwe Rau, Thomas Röhling, Hans-Martin Sänger, Hans-Peter Schmidt, Hans-Werner Schmidt, Frank Siegmann, Adolf Soose, Hartmut Stimm, Hans-Ulrich Thielmann, Manfred Vitt, Matthias Wiegand und Christian Zybill.