Drucken

Hallo, Thomas Belz­ner hier! und wenn ich das hier schrei­be, bin ich schon seit ca. 4 Monaten hier in Deutschland. Auch wenn wir uns gerade in der Coronavirus-Pandemie befinden, hatte ich eine wunder­bare Zeit in Siegen und ich hoffe, dass es für den Rest meiner Zeit in diesem schönen Land so bleiben wird.

Ich habe im Haus meiner Tante und meines Onkels gelebt, da ich auch eine deutsche Familie habe. Schritt für Schritt haben sie mir gezeigt, wie es ist, in Deutschland zu leben, denn ich habe vor, nach meinem Abschluss Bauingenieurwesen an einer deutschen Universität zu studieren.

Wie ihr schon aus dem Titel wisst, komme ich aus Kolumbien, genauer gesagt aus der Hauptstadt Bogota, und ich bin am Colegio Andino Deutsche Schule in derselben Stadt. Meine Hauptziele bei dieser Reise/Austausch sind, mein Deutsch zu verbessern und mehr über die deutsche Kultur und das Land im Allgemeinen zu lernen, und bis jetzt wurden diese Ziele erfüllt.

Am Anfang war alles ein bisschen kompliziert, das Wetter änderte sich jeden Tag drastisch, ich kannte die Stadt nicht, und als ich die Schule betrat, fühlte ich mich sehr verloren. Aber dank der Unterstützung meiner Klasse und der Schule selbst habe ich es geschafft, zu verstehen, was sie tun, und ich habe meine Zeit dort wirklich genossen. Am Anfang war es ein bisschen schwierig für mich, mich meinen Klassenkameraden zu öffnen, aber langsam begannen wir uns zu verstehen. Wann immer sie mich etwas über mein Heimatland fragten, antwortete ich ihnen gerne und zeigte ihnen, wie Kolumbien ist und wie sehr es sich von Deutschland unterscheidet.

Natürlich war nicht alles großartig, es gab einige Tage, an denen ich ziemlich verwirrt war und nicht wusste, was ich tun sollte, aber mit der Hilfe meiner Tante und meines Onkels und der ganzen Schule war dies eine unvergessliche Erfahrung. Dafür möchte ich mich ganz besonders bei Sonja Schöning, Herrn Brenner, dem Schulleiter Herrn Dr. Berg und der gesamten Klasse 9a für die Unterstützung bedanken, die sie mir gegeben haben. Vielen Dank für alles und auf Wiedersehen!