Drucken

Erste Aktionen und Projekte!

Der frisch geschlossene Koope­rationsvertrag unserer Schule mit dem Museum ermöglicht Kolle­ginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schülern den Besuch des Museums, die freie, unterrichtliche Arbeit in den Räumen des Hauses vor Originalen bedeutender Künstler der Gegenwartskunst! Das heißt, wir besuchen mit der dazu erworbenen und vom Förderverein der Schule getragenen Schuljahreskarte eintrittsfrei die ständige Sammlung Lambrecht-Schadeberg, sowie sämtliche aktuelle, das heißt wechselnde Ausstellungen. Wir nutzen das Angebot an Workshops, Führungen und Fortbildungen.

Dieser außerschulische Lernort ist eine große Bereicherung nicht nur für den Fachbereich Kunst, sondern beispielsweise auch für die Fächer Deutsch, Philosophie, Religion, Geschichte und die Fremdsprachen.

Unmittelbar nach Schließung des Vertrages arbeiteten interessierte Kolleginnen der Fächer Spanisch, Englisch und Deutsch in einer Fortbildung im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Formen des Erzählens“ von Victor Burgin mit um sich mit Möglichkeiten des Spracherwerbs im Kunstmuseum vertraut zu machen. Weitere Kolleginnen und Kollegen der Fächer Religion und Praktische Philosophie erarbeiteten mit ihren Schülergruppen eigenständig vorbereitet, neugierig und experimentierfreudig Inhalte zu „Menschen­bildern“ in der Sammlung der Rubens­preisträger.

Schließlich lieferte die Schule zahlreiche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 im Museum an, die zum Thema „Kunst-Licht“ im Rahmen des Siegener Kunsttages am 6.Mai sehr wertschätzend präsentiert und das zahlreich herbeiströmende Publikum begeisternd ausgestellt wurden!