Drucken

Der Kunst-Grundkurs der Stufe Q2 hat im Rahmen eines Un­terrichtsprojektes verschie­dene Installationen entwickelt und die­se im Dezember 2015 in einer Ausstellung unseren Schülerm/innen und dem Kollegium prä­sentiert. Ausgangspunkt für die Planung der Installationen bildete zunächst die Sammlung der Ideen in einzelnen Kleingruppen. Die Aufgabenstellung bestand darin, bei der Installation Alltagsgegenstände zu verwenden.

Die erste Installation ist eine Anspielung an den Filmklassiker von Hitchcock „Die Vögel“, Vögel umkreisen bedrohlich ein Bett bestehend aus Plastikfolie. Die Vögel wurden aus schwarzen Mülltüten hergestellt.
Die zweite Installation veranschaulicht strömende Luft, dazu wurden Bindfäden mit einer Bilderablage aus dem Kunstunterricht verknüpft. Ergänzt wurde die Installation durch einen Ventilator, der für Bewegung innerhalb der Installation sorgt.