Drucken

Till und Moritz aus der der fünften Klasse haben am 2. Juli 2013 im Lichtschacht vor dem Eingang Oranienstraße eine Erdkröte ent­deckt, die dort gefangen war. Am folgenden Tag starteten sie dann gemeinsam mit Frau Schween-Ante und Frau Banda die "Rettungsaktion".

Ausgerüstet mit Eimer und Gartenhandschuhen wurde die Kröte aus ihrem Gefängnis befreit. Sie war ganz offensichtlich froh, gerettet zu werden. Auch die Fünftklässler waren von unserem Löhrtor-Wildtier begeistert. Anschließend wurde sie von unserem Hausmeister, Herrn Bonn, am Schulteich in die Freiheit entlassen. Sofort hüpfte sie ins Wasser und schwamm ins Krautwerk, wo sie vor den Blicken der Feinde (und Menschen) geschützt war.