Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ich möchte Ihnen und Euch zu den Herbstferien Informationen rund um das Löhrtor mitteilen.

In der letzten Woche der Ferien wurde das Projekt „English in Action“ bei uns durchgeführt, begleitet wurde das Projekt in der Woche von Frau Frank, Frau Schustereder, Frau Seemann-Lotz, Frau Goerke, Frau Hilgenberg, Frau Kindermann, Frau Lorsbach und Herrn Kraemer. Insgesamt haben in diesem Jahr 30 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, die am letzten Tag sehr überzeugende Ergebnisse präsentiert haben. Die Schüler/innen hatten hier die Möglichkeit, in der Begleitung von Lehrern/innen aus Großbritannien ihre Englisch-Kenntnisse zu vertiefen und in einem abschließenden Projekt vor Mitschülern und Eltern vorzustellen.

Wir erhalten regelmäßig Elternanfragen, wie der Übergang von G8 nach G9 inhaltlich und organisatorisch vollzogen wird. Vermutlich wird uns dieses Thema noch einige Zeit be­schäftigen. Folgende Phasen werden durch­laufen:

  • Die neuen Lehrpläne für G9 liegen vor, einige Implemen­tationen mit den Kollegen/innen sind bereits durch­geführt worden, einige werden noch durchgeführt.
  • Es gibt noch keine tragfähige Anzahl an neuen Schul­büchern auf dem Markt, die eine angemessene Auswahl in den Fachkonferenzen ermöglichen. Dieser Prozess muss noch abgewartet werden.
  • Dann erst werden die schulinternen Lehrpläne verfasst.
  • Die Fachlehrer/innen arbeiten zunächst noch mit den alten Lehrwerken und vollziehen eine pädagogisch verantwortbare Entschleunigung in der Vermittlung des Stoffes.

Im Rahmen der Begrüßungsfeier der neuen Klassen 5 konnten wir etwa 400 Eltern, Gäste und Kinder begrüßen. Die Aula war im unteren Bereich fast vollständig besetzt. Wir wünschen unseren neuen Klassen 5 weiterhin einen guten Start bei uns am Löhrtor!

Unser Mittelstufenorchester hat großen Zulauf gefunden, inzwischen gibt es 26 Schülerinnen und Schüler, die im Anschluss an die Streicherklasse dort ihre musikalische Heimat in der Schule gefunden haben. Die Fachschaft Musik möchte gerne ein Probenwochenende organisieren (Freitag-Samstag), um mit den jungen Musikern intensiv arbeiten zu können.

Darüber hinaus gibt es ein Angebot der Musikschule „Eigenart“ aus Siegen. Diese bietet Gitarren-, Cajón- oder auch Bandkurse ab Klasse 7 im Nachmittagsbereich an. Interessierte Schüler/innen melden sich bitte im Sekretariat.

Herr Elsner hat im Rahmen unserer Kooperation mit der Universität eine 3D-Drucker-AG organisiert. Diese findet im Mathematik-Labor am Herrengarten jeden Montag statt, daran nehmen zehn Schüler/innen teil.

Die Universität mit Professor Witzke plant ein weiteres Projekt zum Thema „Digitalisierung im Unterricht“. Im Rahmen dieses Projektes möchte die Uni in Zusammenarbeit mit Studenten und dem Kollegium des Löhrtors Formen und Möglichkeiten des digitalen Unterrichts vermitteln.

Ab dem 13. September ist unsere Schülerzeitung „Kleine Freiheit“ offiziell online. Sie ist erreichbar unter www.kleinefreiheit-gal.de. Ich danke den Schülern/innen, Frau Kauffmann und Frau Brüggemeier herzlich für ihren Einsatz. Letztere betreuen das Schülerzeitungs-Projekt, das weiter im Aufbau ist!

Bitte beachten Sie folgende Termine:
Sonntag, 29. März 2020, 17 bis 19 Uhr: Frühjahrskonzert (Orchesterkonzert mit der Musikschule)
Dienstag, 9. Juni 2020, circa 18 bis 20 Uhr: Sommerkonzert am Löhrtor

Die im Jahresplan angekündigten Termine (6. und 8. Dezember 2019) für das Musical entfallen. Wir beginnen allerdings jetzt mit der Arbeit an einem Musical für November/Dezember 2020. Wer sich mit seinen Talenten (Kostüme, Bühnenbau, Tanz-Choreographie, Technik,...) einbringen möchte, ist herzlich eingeladen. Schülerinnen und Schüler sollen bitte Frau Bald oder Frau Plessing-Mau ansprechen.

Die Freie Christliche Realschule in Freudenberg-Niederndorf feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Wir haben in den letzten Jahren viele Anmeldungen von der Realschule für die Oberstufe erhalten. Wir gratulieren der Realschule herzlich und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit!

Herr Oberin war am 25. September auf Einladung des Stadtbaurates Herrn Schumann mit seinem Erdkunde-Grundkurs der Q2 in der Innenstadt unterwegs, um dort mit dem Stadtbaurat die Pläne des Umbaus der Innenstadt zu erörtern. Dabei ging es darum, die Vorstellungen und Wünsche der Schüler/innen des Löhrtors abzufragen, um diese möglicherweise in die Planungen einfließen zu lassen. Zur Zeit organisiert die Stadt Siegen zu diesem Thema einen Wettbewerb.

Auch in diesem Jahr werden wir unseren Oberstufenschülern die Teilnahme an der Veranstaltung SiegMUN2019 an der Universität Siegen ermöglichen. Die Schüler, die teilnehmen, werden in der Zeit vom 13.-16. November 2019 vom Unterricht freigestellt. Falls einzelne Schüler an diesen Tagen Klausuren schreiben müssen, sind sie bei der SiegMUN entschuldigt für die Dauer der Klausur und können anschließend weiter an der Veranstaltung teilnehmen.

Herr Giffhorn wurde wieder zum Schulpflegschafts­vorsitzenden, Frau Kessler zur stellvertretenden Schulpfleg­schaftsvorsitzenden gewählt. Ich freue mich sehr auf die weitere gute Zusammenarbeit!

Frau Bethge hat mit ihrer Badminton-Gruppe in der Wettkampfklasse II im Rahmen der Kreismeisterschaften den 1. Platz belegt. Wir gratulieren den Schülern/innen sowie Frau Bethge zu diesem tollen Erfolg!

Die Stadt Siegen führt bis zum 30. November online eine Bürgerbefragung zur Verkehrssituation in Siegen durch. In dieser Befragung können Kritikpunkte und Wünsche in eine interaktive Karte eingefügt werden bzw. bestehenden Vorschlägen etc. zugestimmt oder widersprochen werden. Für uns als Schule ist dies sehr nützlich, da wir so auf Missstände hinweisen und für einen sichereren und klimafreundlicheren Schulweg unserer Schüler/innen stimmen können. Zu der Verkehrssituation der Spandauer Straße und Oranienstraße wurden schon Einträge gemacht, die auch im Sinne unserer Schülerschaft sein dürften. Auch die Busverbindungen spielen in der Befragung eine Rolle. Je mehr sich daran beteiligen, desto eher kann sich die Verkehrssituation ändern. Hier ist der Link zur Befragung:

http://www.buergerbeteiligung.de/siegen

Die aktuellen Unterrichtsausfälle konnten wir durch die Weiterbeschäftigung unserer Referendarinnen und Referendare auffangen, die alle ihr Examen erfolgreich bestanden haben. Frau Kauffmann, Frau Kindermann, Herr Kalbfleisch, Herr Schneider und Herr Schuppener werden uns zunächst bis zum Halbjahresende unterstützen.

Im Fach Französisch wird uns Frau Del Piero unterstützen. Frau Heitze hat eine Festanstellung an der Gesamtschule Am Schießberg erhalten, Frau Bethge wird in den Mutterschutz gehen. Wir danken beiden Kolleginnen ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit und für Ihren großen Einsatz für unsere Schule. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ich wünsche Ihnen schöne Herbstferien,
Ihr Reiner Berg

Liebe Eltern, Ehemalige und Interessierte,
an dieser Stelle bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auch die älteren Löhrtorbriefe und ihre Vorgänger (die Löhrtor-Kalender) bis 1994 als PDF-Datei noch einmal nachzulesen. So können Sie die jeweiligen Jahre noch einmal Revue passieren lassen.

Zum Archiv …