Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ich möchte Ihnen und Euch zu den Weihnachtsferien Informationen rund um das Löhrtor mitteilen.

Ich erinnere noch einmal an die Maskenpflicht in der Pause, diese muss unbedingt auch auf dem Schulgelände eingehalten werden (Schulhof, Gelände vor dem Schuleingang an der Oranienstraße). Beim Essen der Pausenbrote muss auf den notwendigen Abstand geachtet werden.

Ab März 2021 wird unser Kollegium durch eine neue Kollegin Frau Gilsbach-Leidig mit den Fächern Biologie/Chemie verstärkt, die zu uns versetzt wird.

Die Ausstattung der Klassenräume mit den Apple TVs ist abgeschlossen. Wir warten auf die Auslieferung der Endgeräte für die Kolleginnen und Kollegen (iPads).
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dürfen eigene Tablets nutzen, Voraussetzung dazu ist die Unterzeichnung eines Mediennutzungsvertrages, der die Nutzung sehr genau regelt, sowie das Einverständnis der Fachkollegen/innen. Tablets bilden auch weiterhin keine Voraussetzung, um am Unterricht teilnehmen zu können und werden nicht vorausgesetzt.

Ich gebe Ihnen einen kurzen Überblick über aktuelle Entwicklungen und Sanierungsstände der Schule:

  • Es erfolgt eine Erneuerung der Bühnenbeleuchtung und -⁠elektrik sowie des Bühnenbodens.
  • Bodenbelag der Aula sowie Aulabestuhlung sind im unteren Bereich erneuert worden.
  • Die neuen Holzfenster in der Aula sind fertig (WCs und Umkleideräume), die Holzfenster im Foyer, im Treppen­haus und in den Räumen für die Musikinstrumente werden isolierverglast, abgedichtet und neu gestrichen.
  • Stahl-Eingangstüranlage und die Fenster im 1. OG zur Spandauer Straße sind fast fertig.
  • Im kommenden Kalenderjahr werden wieder drei Klassen- bzw. Kursräume auf der Ebene 400 saniert.
  • Wir sind dabei, in den Klassenräumen weitere Magnet­tafeln anzubringen.

Ich danke unserem Architekten Herrn Bär für sein großes Engagement bei der Sanierung unseres Schulgebäudes!

Das Ministerium (MSB) in NRW hat die Verlängerung der Weihnachtsferien beschlossen. Danach findet der Unterricht für die Klassen 8 bis Q2 eine Woche nur im Distanzlernen statt. Der 18.12.20 ist der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien, der Unterricht endet für die Klassen 5 bis 7 nach der 5. Stunde.

Die Weihnachtsferien sind bis zum 08.01.21 verlängert, der Unterricht soll am 11.01.21 wieder beginnen. Dies entspricht unserer bisherigen Planung am Löhrtor.

Unsere Aquarien auf der Ebene 200 drohen aufgrund des hohen Alters zu brechen. Daher wird der Förderverein des GAL drei neue Aquarien anschaffen. Mithilfe von Herrn Bonn (und Unterstützung aus dem Kollegium) werden die Aquarien eingebaut. Die arbeitsintensive Aquarium-AG, die Frau Plessing-Mau leitet, ist unter Schülern/innen sehr beliebt und hat große Anziehungskraft.
Der Förderverein wird darüber hinaus die Anschaffung von neuen 16 digitalen Mikroskopen für die Biologie finanzieren.

Da wir die Schule aufgrund der aktuellen Situation interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassen 4 und zukünftigen Oberstufe und deren Eltern nicht persönlich vorstellen können, hat Frau Goerke zusammen mit der Klasse 5c einen Vorstellungs- und Informationsfilm gedreht, der auf unserer Homepage bereits veröffentlicht ist. Hier der Link:
https://www.gal.de/wir-ueber-uns/schulfilm/1216-unsere-schule-von-schuelern-vorgestellt.html

Statt eines Gottesdienstes zum Jahresabschluss gibt es einen Adventskalender auf unserer Homepage. Ich danke den Fachschaften Katholische und Evangelische Religion für diese schöne Idee, die mithilfe unserer Schüler/innen umgesetzt werden konnte!

Unsere beiden Schüler/innen Ruth (EF) und Leonard (Klasse 5a) haben den Wettbewerb der Mathematik-Olympiade auf der Landesebene erreicht. Wir gratulieren beiden sehr herzlich für diesen großen Erfolg und wünschen ihnen für den weiteren Wettbewerb alles Gute und Erfolg!

Beim diesjährigen Lesewettbewerb am 30.11.2020 haben jeweils sechs Schüler/innen aus der 6. Jahrgangsstufe erfolgreich teilgenommen: Aron & Mila (6a), Helene & Emma (6b) und Kilian & Johanna (6c).
Als Klassensieger konnten sich Aron, Helene und Johanna durchsetzen; den Gesamtsieg für unsere Schule sicherte sich Aron, der sich damit für die nächste Runde weiterqualifiziert hat.
Trotz der Umstände war die Atmosphäre von großer Spannung geprägt, was die Begeisterung der Schüler/innen zeigte. Die individuelle Auswahl an Büchern deckte sowohl das Fantasy-Spektrum als auch Klassiker deutscher Kinderliteratur ab; zudem mussten sie aus einem ihnen unbekannten Buch passagenweise vorlesen (Margit Auer: "Die Schule der magischen Tiere"). Betreut wurden sie von Herrn Quadflieg und Herrn Bathe. Wir danken allen Schülern/innen herzlich für ihre Teilnahme und ihr Engagement!


Ich wünsche allen Familien erholsame Weihnachtsferien,
vor allem Gesundheit und Zuversicht für das neue Jahr,
herzliche Grüße vom Löhrtor,
Reiner Berg

Liebe Eltern, Ehemalige und Interessierte,
an dieser Stelle bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auch die älteren Löhrtorbriefe und ihre Vorgänger (die Löhrtor-Kalender) bis 1994 als PDF-Datei noch einmal nachzulesen. So können Sie die jeweiligen Jahre noch einmal Revue passieren lassen.