Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ich möchte Ihnen und Euch zu den Sommerferien Informationen rund um das Löhrtor mitteilen.

Herr Gorges von der Fa. AV Support hat ein Konzept vorgelegt, nach dem in verschiedenen Aufbaustufen die Beleuchtung in der Aula (Bühnenbereich) erneuert werden kann. Eine Bestandsaufnahme ist bereits erfolgt, Mög­lichkeiten der Finanzierung werden zur Zeit geprüft.

Für die Sanierung der Aula-Bestuhlung wendet der Schulträger 250.000 € auf. Da die Aula unter Denkmalschutz steht, werden die alten Stühle saniert. Zunächst werden die ersten 450 Stühle bis zum Vorsprung der Empore instand gesetzt.

Im Aula-Bereich werden ebenfalls die alten Holzfenster komplett erneuert. Weitere 80.000 € werden für die Sanierung der Türanlage des Eingangsbereiches der Aula zur Spandauer Straße eingesetzt. Da unsere Aula unter Denkmalschutz steht, werden dabei die Vorbilder der 50er Jahre berücksichtigt. Der Bühnenboden wird ebenfalls für weitere 50.000 € ersetzt.

Die Sanierung der Klassenräume 404 bis 408 ist inzwischen abgeschlossen. Der Schulträger hat uns zugesagt, dass pro Kalenderjahr drei Klassen- bzw. Kursräume saniert werden. Die Sanierung wird im kommenden Jahr 2021 fortgesetzt.

An dieser Stelle danke ich Herrn Bär, der sich intensiv für die Sanierung der Schule einsetzt, die Zusammenarbeit mit ihm könnte nicht besser sein.

Wir haben uns nach den ersten Erfahrungen mit Google Classroom bei einer weiteren Schul-Cloud angemeldet, die ausschließlich die Daten in Deutschland verarbeitet und ein vergleichbares Angebot wie Google Classroom ermöglicht: die HPI Schul-Cloud (Hasso-Plattner-Institut). Diese Schul-Cloud wurde bisher nur ausgewählten MINT-Schulen zur Verfügung gestellt. Einige Kollegen/innen testen diese, sodass wir nach den Sommerferien zu einem Abstimmungsprozess kommen werden. Diese Cloud stellt eine Ergänzung zum normalen Präsenzunterricht dar. Parallel dazu wurde nun endlich auch Logineo NRW freigeschaltet. Mit beiden Arbeitsplattformen sollten wir nun gut gerüstet sein als ergänzendes Angebot zum Unterricht. Ich werde Sie weiterhin über den aktuellen Stand der Entwicklung informieren.

Wir sind zur Zeit im intensiven Austausch mit mit dem Schulverwaltungsamt, mit dem Ziel, uns medial weiter­zuentwickeln. Hier eine kurze Info im Überblick über den aktuellen Stand:

  1. Wir erhalten einen neuen Schulserver mit aktuellen Sicherheitsstandards.
  2. Die Ausstattung mit WLAN soll im nächsten Kalenderjahr erfolgen, die Kosten belaufen sich auf 175.000 € und sollen durch den Digitalpakt finanziert werden.
  3. Da alle Siegener Schulen mit WLAN (Volumen von ca. 4 Mio Euro) ausgestattet werden müssen, bleiben keine weiteren finanziellen Mittel für die Schulen zur Ausstat­tung mit Hard- und Software übrig.
  4. Angesichts der Komplettausstattung unserer Schule mit Beamern ist es sinnvoll, keine teuren interaktiven Bild­schirme anzuschaffen (zur Zeit ca. 8000 €/Stück), die nur vereinzelt in bestimmten Räumen stehen würden, son­dern vielmehr auf eine Komplettausstattung des Kolle­giums mit Tablets, insbesondere mit iPads von Apple, zu setzen. So können alle Kollegen/innen in jeder Unter­richtsstunde medial unterstützt arbeiten.

Darüber erfolgen Abstimmungsprozesse nach den Sommerferien

Wir verabschieden Frau Kauffmann, Frau Schnautz und Herrn Schuppener und danken allen herzlich für Ihren Einsatz an der Schule und die tolle Zusammenarbeit! Wir wünschen ihnen alles Gute und vor allem eine feste Stelle. Ausdrücklich möchte ich Frau Röder-Griffel als Integrationshelferin danken, die uns in unser alltäglichen Arbeit ebenso mit sehr großem Engagement unterstützt hat. Aufgrund der Wiederkehr einiger Kolleginnen aus der Elternzeit entfallen einige Vertretungs­stunden. Neu unterstützen wird uns Frau Lübcke (Deutsch/Ev. Religionslehre), Herr Theis (bis zu den Herbstferien mit Musik) sowie unser neuer Kollege Herr Roth, der aus dem Auslands­schuldienst kommt und durch die Übernahme der Koordination der Verwaltungsaufgaben mit zur erweiterten Schulleitung gehören wird. Herr Roth unterrichtet die Fächer Englisch, Latein und Geschichte.

Am vergangenen Donnerstag, den 25.06.20, haben wir unseren Abiturienten/innen in unserer Aula das Zeugnis über das bestandene Abitur überreicht. Wir gratulieren allen sehr herzlich und wünschen unseren ehemaligen Schülern/innen alles erdenklich Gute auf ihrem weiteren Lebensweg sowie eine gute Entscheidung für die weitere Berufswahl!

Nach den Sommerferien wird der Regelbetrieb in der Schule wieder fortgeführt. Die letzten Monate waren für die Familien und für uns als Schule eine große Herausforderung, auf die wir alle so nicht eingestellt waren. Ich hoffe sehr, das es Ihnen allen gut geht, und danke Ihnen für die vielen guten Gespräche, Anregungen und Ihr Verständnis. Die Schule hat die Krisenzeit weiterhin genutzt und wird sich nach den Sommerferien konzeptionell in verschiedenen Bereichen weiterentwickeln, sobald wir wieder in einem normalen Rahmen arbeiten können.

Ich wünsche alle Familien eine schöne Ferienzeit und hoffe ebenso, dass wir uns gesund wiedersehen!

Liebe Eltern, Ehemalige und Interessierte,
an dieser Stelle bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auch die älteren Löhrtorbriefe und ihre Vorgänger (die Löhrtor-Kalender) bis 1994 als PDF-Datei noch einmal nachzulesen. So können Sie die jeweiligen Jahre noch einmal Revue passieren lassen.

Zum Archiv …