Wenn die „Physikanten & Co.“ die Welt erklären, erscheinen physikalische Phänomene wie Magie: Ein Laserstrahl wird zum elektrischen Bass, riesige Rauch-Wirbelringe lassen selbst Harry Potters Patronus blass aussehen. Am 30. Januar boten sie unseren Schülern/innen ein wahres Feuerwerk des Edutainments.

„Es ist uns ein Herzensanliegen, vermeintlich ‚schwere‘ Wissenschaft leicht und vergnüglich zu präsentieren“, erklärt Diplom-Physiker Marcus Weber, Kopf und Gründer der „Physikanten & Co.“, die auch fürs Fernsehen regelmäßig Experimente entwickeln. Die Physikanten faszinierten die Schüler/innen mit verblüffenden Experimenten und brachten sie zum Schmunzeln, Staunen, Lachen und Tüfteln. Eine Stickstoffexplosion, riesige Nebelringe und eine Vakuumkanone – all das gehörte neben weiteren Experimenten zum Repertoire der Physikanten und sorgte für Beifall von Seiten der Schüler/innen.

Zu Beginn der Show wurden diese gefragt, wer von ihnen das Fach Physik möge. Hier gingen bereits einige Finger in die Höhe. Vielleicht konnten die Physikanten mit ihrer Show dazu beitragen, dass das Fach Physik nun noch ein paar Fans mehr hat.