Nachdem 2020 der bundesweite Vorlesetag bei uns aufgrund von Corona-Auflagen ausfallen musste, gab es in diesem Jahr etwas ganz Besonderes: Die Schauspieler/innen Carolin Freund, Thomas Jansen und der Musiker Sebastian W. Wagner lasen nicht nur aus ihrem Lieblingsbuch vor, sondern präsentierten am 19. November den über 180 Kindern der 5. und 6. Klassen ihr selbst geschriebenes und komponiertes Live-Hörspiel von Peterchens Mondfahrt (und Anne!).

Wir sind die Schülervertretung des Gymnasiums Am Löhrtor. Mein Name ist Oskar. Robin, Georg, Yannik, Linus, Julia und ich werden Ihnen heute darstellen, wie es aus der Sicht der Jugendlichen damals und heute war, diese Ereignisse mitzuerleben. Hierbei werden wir dann zwischen den jüdischen und deutschen Jugendlichen unterscheiden, um sowohl den gefallenen Soldaten, als auch den Opfern des Antisemitismus zu gedenken.

Schon im 20. Jahrhundert gehörte Max Ernst zu den einflussreichsten Künstlern seiner Zeit und galt unabdingbar zu den größten Vertretern des Dadaismus und des Surrealismus. Bis heute behalten seine Werke ihren mächtigen Einfluss - sowohl auf folgende Kunstgenerationen als auch auf den Betrachter selbst.

Am 28. September fand bei uns der erste Zu­kunftstag Beruf und Bil­dung statt.
Gemeinsam mit der gemein­nützigen Organisation eds Siegen GmbH unter der Leitung von Herrn Schus­tereder konnten wir Firmen aus der Region gewinnen, die sich an diesem Tag in einem eigens dafür aufgebauten Zelt auf dem Schulgelände den Schülern/innen der Jahrgänge 8 bis Q2 vor­stellten.

In diesem Sommer konnte wieder ein English in Action Kurs an unserer Schule angeboten werden, zu dem bereits vor den Sommerferien 48 Anmeldungen eingegangen sind. Auch viele „Wieder­holungstäter“ wollten gerne erneut teilnehmen, eine schöne Bestätigung dafür, wie viel Spaß ein Sprachkurs in der Ferienzeit machen kann!